News

Ursula Grill

Stipendienwettbewerb 2020

some image
© Silvio Rether

Die Ursula-Grill-Stipendien dienen der Förderung junger Cellist_innen an der Kunstuniversität Graz.

Die Stipendien in Höhe von insgesamt EUR 2.500 werden jedes Jahr an drei herausragende Cellist_innen der Kunstuniversität Graz zur Finanzierung von Ausgaben vergeben, die der kulturellen und intellektuellen Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit dienen sollen.

 

Voraussetzungen

Zur Teilnahme berechtigt sind ordentliche Cello-Studierende der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz mit Studienort Graz.

 

Auswahlspiel 2020

1. Runde (15 min.): 18. März 2020, 14:00 Uhr, Florentinersaal

Pflichtstücke:

  • ein Prelude aus den Suiten BWV 1007-1012 von Johann Sebastian Bach
  • eine Caprice von Alfredo Piatti*
  • ein Solowerk ( auch einzelne Sätze) des 20. oder 21. Jahrhunderts

*Bachelor-Studierende haben die Möglichkeit, in der 1. Runde  zwischen einer Popper Etüde und einer Piatti Caprice zu wählen.

2. Runde (30 min.): 19. März 2020, 10:00 Uhr, Florentinersaal

In der zweiten Runde haben die Teilnehmer_innen die Möglichkeit, ein überzeugendes und vielseitiges Programm mit ganzen Werken oder auch einzelnen Sätzen zu präsentieren. Ein Werk sollte aus der Wiener Klassik stammen.

 

Stipendiat_innen-Konzert

Am 21. März 2020 um 20 Uhr wird es ein Konzert im Florentinersaal geben, in dem sich die Ursula-Grill-Stipendiat_innen musikalisch präsentieren können.

 

Anmeldung 

Die Anmeldung– per E-Mail oder telefonisch (+43 316 389 3030) - muss folgende Angaben enthalten

  • Name und Matrikelnummer
  • Kontaktadresse (E-Mail und Telefonnummer)
  • Repertoireliste (Komponist_in, genaue Werksangabe, Zeitangabe - max. 30 Minuten insgesamt)

und hat bis spätestens 02.03.2020 zu erfolgen.

 

Information

Institut 3 Saiteninstrumente
Brandhofgasse 21/III
8010 Graz