Weiterbildung

Resonanzlehre - Angewandte Musikphysiologie

Workshop // Thomas LANGE

Zeit: 28.11.-30.11.2019 10:00-18:00

Ort: Neubau, Brandhofgasse 21, 2.OG, Zi. 2.06 (BG21022.06) // Reiterkaserne, Leonhardstraße 82, EG, Zi. 17 (Ensembleraum 2 - LS82EG17)

Kategorie: Musiker_innen-Gesundheit

Inhalt

Klangqualität, Bewegungsfreiheit und Ausdrucksreichtum stehen im Mittelpunkt der Praxis.

Klang und Bewegung werden innerhalb der Resonanzlehre als Einheit aufgefasst. Ein Kernsatz hierzu lautet: Je resonanzreicher der Klang, um so müheloser und effektiver die musikalische Bewegung.
Am jeweiligen Klangbild einer Musikerin/eines Musikers lässt sich eine körperliche Verfassung erkennen. Verspannungen, Verkrampfungen oder Schmerzen gehen in der Regel mit einem stumpfen, gepressten, resonanzarmen Klangbild einher. Müheloses, entspanntes Musizieren hingegen ist in der Regel mit einem offenen, tragfähigen, resonanzreichen Klangbild verbunden.

Der Verlauf des Kurses ist eine Mischung aus Klang-Bewegungstraining in der Gruppe und Einzellektionen mit verschiedenen Teilnehmenden.

Bitte Instrumente zum Workshop mitbringen! 

Details: KUGonline

ABHALTUNGSTERMINE
Do, 28.11.2019 10:00-18:00 (BG21022.06)
Fr, 29.11.2019 10:00-18:00  (LS82EG17)
Sa, 30.11.2019 10:00-18:00  (LS82EG17)

Zielgruppe

Der Kurs ist offen für Studierende, Absolvent_innen und Bedienstete der KUG insbesondere Teilnehmende aus den Bereichen Instrumental und Gesang, Dirigieren und Schauspiel

Vortragende_r

Thomas LANGE

Begründer der Resonanzlehre


Kursbeitrag

Für Studierende und Absolvent_innen der KUG bis 5 Jahre nach dem letzten Studienabschluss: 0€

Für Bedienstete und Absolvent_innen der KUG, deren Abschluss länger als 5 Jahre zurückliegt: 25€

Für Externe: 190€

Teilnehmer_innenanzahl

Min. 5 // Max. 12

Anmeldefrist

01.10. - 21.11.2019

Anmeldung
Für Studierende und Bedienstete: über KUGonline
Für Absolvent_innen und Externe: über das Anmeldeformular