Musiker_Innen-Vermittlung

Trio EMM

Swing, Pop, Jazz, Tango

some image

Die gemeinsame Leidenschaft sich der Musik verschiedenster Kulturen zu widmen brachte diese 3 MusikerInnen zusammen. Mitreißende Klezmerstücke, argentinische Tangos und Musettes aus Frankreich sind ein Teil ihres umfassenden Repertoires. Die Freunde von Swing, Pop und Jazz kommen natürlich auch nicht zu kurz. Immer mehr Eigenkompositionen in einem spannenden Arrangement für Akkordeon, Violine und Saxophon bereichern somit jede Veranstaltung.

MICA CD-Rezension:

Text: Musik, die ihre Einflüsse aus den unterschiedlichsten Winkeln der Welt bezieht und sich in keinem Moment irgendwelchen stilistischen Definitionen unterwirft, genau für eine solche steht jene des TRIOS EMM. „Connected – gemeinsam unterwegs“, so der Titel des neuen Albums der Formation aus der Steiermark, zeigt sich als ein erfrischender Versuch einer eigenständigen, stileübergreifenden Interpretation des Begriffs Weltmusik.
Nun, eines lässt sich nach dem ersten Mal Durchhören dieses Albums auf jeden Fall sagen: Diese Truppe weiß wirklich in beeindruckender Form, aus dem Vollen zu schöpfen. Als ob es nichts Selbstverständlicheres gäbe, werfen Stefan Matl (Akkordeon), Maria Pucher (Saxofon, Klarinette, Flöte) und Elisabeth Schauer-Grabner (Violine, Gesang) zunächst einmal alles musikalisch Verschiedene in einen Topf, um dann einmal ordentlich umzurühren. Und das tun sie mit einer gehörigen Portion Spielwitz und einer unbändigen Spielfreude. Was der steirische Dreier entstehen lässt, ist ein feuriger und zugleich ungemein charmanter Stilmix aus Klezmer, Klängen und Rhythmen des Balkan, der alpinen Volksmusik, Folk, Swing, Bossa nova, Tango, Pop, Jazz und Swing, der genauso facettenreich wie auch beschwingt und leichtfüßig tänzelnd daherkommt.

VIDEOMITSCHNITT

Buchung:

Zur Buchungsanfrage
some image
some image